Welches Stethoskop passt zu mir?

21.05.2010 13:57 | Stethoskop Blog

Morgens beim Bäcker habe ich oft die Qual der Wahl. Weil ich mich entscheiden muss zwischen Roggen-, Kürbiskern-, Dinkel- oder Mehrkornbrötchen. Dabei ist eine falsche Wahl ausgeschlossen, ich mag alle vier Sorten und die Folgen der Entscheidung beschränken sich nur aufs Frühstück.

Das sieht bei einem Stethoskop natürlich ganz anders aus. Das wollen wir Jahre, Jahrzehnte behalten und mit ihm viele Patienten abhören. Es soll komfortabel in der Handhabung sein, leicht zu bedienen, in die Kitteltasche passen, schön auf dem Schreibtisch aussehen, robust sein – auf den Nenner gebracht: Es soll meinen Bedürfnissen entsprechen.

So weit, so gut – nur welches Stethoskop deckt genau die individuellen Bedürfnisse ab? Es empfiehlt sich, eine Art Checkliste zu erstellen: Für welchen Zweck wird es gebraucht? Welchen Betrag möchte ich ausgeben? Bevorzuge ich ein Stethoskop mit einseitigem oder zweiseitigem Bruststück?

Und dann hat der Kauf eines Stethoskops doch noch einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Brötchenkauf: Die kann ich nicht testen, weil wer möchte schon ein angebissenes Brötchen. Das Stethoskop schon, zumindest bei uns.

Weitere Infos gibt es hier:
Ich möchte ein Littmann Stethoskop kaufen, weiß aber nicht, welches

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.