Wie lange ist die Ersteichung einer seca Waage gültig? Wer nimmt die Ersteichung vor und wer darf nacheichen?

04.06.2010 13:51 | Stethoskop Blog

Für die Gültigkeit der Ersteichung gibt es im Eichgesetz eine klare und einfache Regelung, die abhängig vom Einsatzort und Typ der Waage ist:

  • In Krankenhäusern müssen Bett- und Dialysewaagen alle zwei Jahre, Säuglings-, Personen-, Stuhl-, Rollstuhl- und Lifterwaagen alle vier Jahre nachgeeicht werden.
  • Für Waagen in Arztpraxen, Apotheken und Altenheimen existiert keine Nacheichpflicht – die Ersteichung ist unbefristet gültig!

Allerdings keine Regel ohne Ausnahme: Säuglingswaagen müssen auch in Arztpraxen alle vier Jahre nachgeeicht werden.

Außerdem sollten Altenheime mit einer Zertifizierung geeichte Waagen alle vier Jahre nacheichen. Dies ist aber nur eine Empfehlung.

Die Nacheichung darf ausschließlich von den deutschen Eichämtern vorgenommen werden.

Eine Besonderheit beim Kauf einer seca Waage ist, dass seca als zertifizierter Hersteller berechtigt ist, die Ersteichung selbst vor zu nehmen. Das ist keine übliche Praxis, sondern zeugt von der hohen Qualität der seca Waagen. Die Eichkosten, die hierfür berechnet werden, sind die tatsächlichen Kosten, die seca dadurch entstehen.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.